Jetzt bestellen!

Login
Kunden-
portal

Störfall-
nummer

05223
967-100

Telefon-
beratung

05223
967-112

  • EWB Wärmeservice - das bringt was!

    Wärmeservice - Für Bauherren und Hauseigentümer das Schlagwort der Zukunft.

EWB Wärme-Service

Heizung und Warmwasserversorgung sind die größten Energieverbraucher im Haushalt. Der Gesetzgeber verlangt deshalb für alle Arten von Mietverhältnissen grundsätzlich eine verbrauchsabhängige Kostenverteilung für Wärme und Warmwasser. Dies führt für die Vermieter zu teilweise erheblichem Aufwand bei der Heizkostenabrechnung.

Die EWB bietet daher ihren Wärme-Service als Komplettlösung für Liegenschaften ab 2 Wohneinheiten an. Der Hauseigentümer kauft folglich keine Brennstoffe (Erdgas, Heizöl) mehr, womit seine Anlage Heizwärme produziert; vielmehr überlässt er Anschaffung und Betrieb der Anlage der EWB und bezieht nur noch das Ergebnis, nämlich Wärme und gegebenenfalls Warmwasser. Voraussetzung ist, dass der Hauseigentümer sich entschließt, eine langfristige Vertragsbeziehung mit der EWB einzugehen. Die EWB beteiligt sich an der Planung des Systems und ist bemüht, optimale technische Bedingungen zu schaffen.

Der Wärme-Service ist auch in Altbauten möglich, ist aber nicht nur auf den privaten Wohnungsbau zugeschnitten: Industriell oder gewerblich genutzte Gebäude sowie öffentliche Einrichtungen kommen ebenfalls in Frage.

Darüber hinaus bietet die EWB die Finanzierung der Wärme- und Warmwassererzeugungsanlage an. Im Ergebnis ergibt sich für die Kunden eine Minimierung ihrer Heizkosten.

Leistungen

Was beinhaltet der Wärme-Service:

Der Wärme-Service kümmert sich auf Wunsch um die gesamte Wärmeversorgung Ihres Hauses: Vom Bau der Heizungsanlage über die Betriebsführung bis hin zur Ablesung und Abrechnung - wir sorgen dafür, dass rund um Ihre Wärmeversorgung alles in Ordnung ist. Neben Wärme wird auch Warmwasser, Kaltwasser und Abwasser abgerechnet.

Als Ihr Energieversorger vor Ort bieten wir selbstverständlich auch den Bezug von EWB-Strom und EWB-Ökostrom an.

Die Vorteile des Wärmeservice:

  • Abrechnung:

Wir erstellen für jede Wohnung eine separate Abrechnung.

  • Investition in die Heizungsanlage:

Wir erstellen ein individuelles Angebot nach Absprache.

  • Energielieferung:

Wir liefern Erdgas und erzeugen mit der Heizung Wärme und Warmwasser.

  • Übernahme der Heizungsstromkosten:

Häufig ist die Heizungsanlage der größte Anteil am Stromverbrauch im Haus, wir bezahlen die Rechnung.

  • Übernahme der Wartungskosten:

Sie wählen den Installateur - wir schließen den Wartungsrahmenvertrag ab und übernehmen die Kosten.

  • 24h-Bereitschaftsdienst:

Bei Störungen sind wir für Sie da – rund um die Uhr, an Sonn- und Feiertagen, Tag und Nacht.

  • Übernahme der Schornsteinfegerkosten:

Die jährlichen Gebühren übernehmen wir.


Vier Preisgruppen für individuelle Bedürfnisse

Die vier Tarife umfassen folgende Dienstleistungen:

  Preisgruppe I
ab 4 WE*
Preisgruppe II
ab 8 WE*
Preisgruppe III
ab 2 WE*
Preisgruppe IV
ab 8 WE*
Energielieferung
Abrechnung
Übernahme der Wartungskosten
Übernahme der Schornsteinfegerkosten
Übernahme der Heizungsstromkosten
24h-Bereitschaftsdienst
Investition in die Heizungsanlage
Vertragslaufzeit 5 Jahre 10 Jahre 5 Jahre 10 Jahre

* WE = Wohneinheiten

Aktuelle Preise

Die Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH stellt ab 1. September 2016 nachfolgende Preise für den WÄRME-SERVICE zur Verfügung. Die Preise in Klammern sind Bruttopreise und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19 % bzw. 7 %.

Erläuterungen:  kWh = Kilowattstunde;  m3 = Kubikmeter*    
Es können Rundungsdifferenzen entstehen.**    
gem. AVBWasserV und Ergänzende Bestimmungen der EWB zur AVBWasserV mit den gültigen Preisblättern 1 und 2.


Die für die im Stadtgebiet der Stadt Spenge ansässigen Kunden gültigen Arbeitspreise für Warmwasser und Kaltwasser richten sich nach den jeweiligen Wasserpreisen der Stadtwerke Herford GmbH.

Für jeden Kunden wird die für ihn zutreffende Preisgruppe festgelegt.

Hinweise zur Lieferung und Berechnung von Warmwasser

Die Lieferung und Berechnung von Warmwasser kann sowohl dem allgemeinen Umsatzsteuersatz (19 %) als auch dem ermäßigten Umsatzsteuersatz (7 %) unterliegen.
 
Entscheidend für die Wahl des Umsatzsteuersatzes ist, ob eine unmittelbare Lieferung von Warmwasser vorliegt oder nicht.
 
Diese Entscheidung ist abhängig von der technischen Installation innerhalb des zu versorgenden Wärme-Objektes. Es ergeben sich zwei verschiedene Möglichkeiten.
 
1. Dem Kunden wird für seine Wohneinheit nur das Warmwasser geliefert und der Verbrauch mittels geeigneter Messeinrichtungen ermittelt. In diesem Fall handelt es sich um Warmwassererwärmung, die dem allgemeinen Umsatzsteuersatz (19 %) unterliegt. Das gelieferte Kaltwasser wird zentral an einer Messeinrichtung für das ganze Haus gemessen und der ermittelte Verbrauch wird an den Eigentümer / Verwalter des Hauses berechnet.
Es kommt Punkt (2) oder (4) der Preise zur Anwendung.
 
2. Dem Kunden wird für seine Wohneinheit sowohl das Warmwasser als auch das Kaltwasser geliefert und der Verbrauch mittels geeigneter Messeinrichtungen ermittelt. In diesem Fall ist die Warmwasserlieferung unmittelbar und unterliegt dem ermäßigten Umsatzsteuersatz (7 %). Es kommt Punkt (3) oder (5) der Preise zur Anwendung.


Bünde, 1. Juli 2016
Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH
gez. Alfred Würzinger
Geschäftsführer

 

Wärmepreis-Historie
Vorteile für Mieter und Vermieter
  • Vorteile für den Vermieter:
  • EWB entlastet Bauherren, Vermieter und Hauseigentümer schon bei der Planung und Investition in die Heizungsanlage; das schafft zusätzlichen finanziellen und zeitlichen Spielraum.
  • EWB übernimmt für den Vermieter die Instandhaltung oder Erneuerung der Heizungsanlage (bei Preisgruppe II und IV) und der Messeinrichtungen bei allen angebotenen Preisgruppen. 
  • EWB nimmt den Hauseigentümern die Verbrauchsabrechnungen mit den einzelnen Mietparteien ab.
  • Vorteile für den Mieter:
  • Der Mieter ist unmittelbarer Vertragspartner der EWB und hat einen direkten und kompetenten Ansprechpartner.
  • Exakt ermittelte Heizkostenabrechnung durch Wärmemengen-, Warmwasser- und Kaltwasserzähler.
  • Direkte Kontrollmöglichkeit des eigenen Heizungsverbrauchs.
  • Eingesparte Heizkosten kommen direkt dem Mieter zugute.
Wärme-Service mit regenerativen Energien
  • Erdgas & Solar
  • Der Wärmeservice kann in Verbindung mit erneuerbaren Energien genutzt werden.

oder

  • Erdgas & Strom (Mini-Blockheizkraftwerke)
  • Der Wärmeservice kann mit stromerzeugenden Heizungsanlagen genutzt werden.
Abrechnung

Die EWB rechnet direkt mit den einzelnen Nutzern ab.

Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich wie bei Strom, Gas und Wasser.

Der Verbrauch wird durch geeichte Wärmemengen- und Warmwasserzähler registriert, die zwischen der Wärmeerzeugungsanlage und der jeweiligen Hausinstallation angebracht werden. Diese Zähler garantieren einen ständigen Überblick, präzise Kontrollmöglichkeiten und eine einfache Kostenabrechnung.

Ansprechpartner

Michael Wetzel
Tel.: 05223 967-157
wetzel[at]ewb.aov.de

Ilka Piel
Tel.: 05223 967-180
piel[at]ewb.aov.de

Simon Kriesten
Tel.: 05223 967-154
kriesten[at]ewb.aov.de