Jetzt bestellen!

Login
Kunden-
portal

Störfall-
nummer

05223
967-100

Telefon-
beratung

05223
967-112

Strom von EWB
Das bringt was!

Energieversorgung vor Ort sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

EWB-Förderprogramm

Die Förderprogramme der Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Für das Jahr 2021 zieht das Unternehmen wieder einmal eine positive Bilanz: Mehr als 168 Anträge sind im zweiten Corona-Jahr bei der EWB eingegangen. Über 344 Kunden des Lokalversorgers konnten sich seit dem Start der Förderprogramme im Jahr 2013 bereits über Zuschüsse für ihre Neuanschaffungen freuen. 2022 ist der Fördertopf wieder voll.

„Wir sehen uns in der Pflicht, die lokale Energiewende so gut es geht voranzutreiben. Dazu tragen moderne Heizungsanlagen und der Umstieg auf E-Auto oder E-Bike unmittelbar bei“, erklärt EWB-Geschäftsführerin Dr. Marion Kapsa. „Mit unserem Förderprogramm können wir direkte Hilfe anbieten, wenn sich unsere Kunden für umweltfreundliche Alternativen entscheiden.“

Dabei beobachtet die EWB weiterhin einen Boom beim Thema E-Mobilität. Das EWB-Förderprogramm sieht Zuschüsse in Höhe von 100 Euro für E-Bikes und 500 Euro für E-Autos vor. Zusätzlich können sich Ökostrom-Kunden 100 Euro für eine Wallbox zum Laden zu Hause sichern. „Die Wallbox ist vielen besonders wichtig, denn durch sie ist man nicht mehr von öffentlichen Ladepunkten abhängig“, erklärt EWB-Vertriebsleiter Thomas Beschorner. Die gibt es nicht überall und sind nicht immer frei. „Wir kümmern uns auch weiter um die Infrastruktur“, verspricht er. 9 öffentliche Ladepunkte betreibt die EWB aktuell.

Aber auch der Umstieg auf neue Heizungsanlagen ist immer noch beliebt, bis zu 6000 Kilowattstunden können sich EWB-Kunden für ihre Sanierung auf die kommenden vier Rechnungen gutschreiben lassen. Dafür muss ein alter Öl-Kessel durch eine moderne Erdgas-Anlage ersetzt werden. „Erdgas macht im Moment nicht die besten Schlagzeilen. Aber es ist preisgünstiger und auch um ein Vielfaches klimafreundlicher als Öl“, weiß Energiesparberater Jörg Flemming. Über das EWB-Förderprogramm hinaus gibt es auch noch staatliche Fördermittel. Alle Infos dazu gibt es bei den Beratern der EWB unter 05223 967-116 oder hier im Internet.

Zurück