Jetzt bestellen!

Login
Kunden-
portal

Störfall-
nummer

05223
967-100

Telefon-
beratung

05223
967-112

  • Strom von EWB
    Das bringt was!

    Energieversorgung vor Ort sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

Wichtige Informationen

Aktuelles zum Coronavirus

31.03.2020

EWB ist für Krisenzeiten hervorragend aufgestellt

Auch in Coronazeiten ist die Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH (EWB) voll leistungsfähig und kommt ihren Verpflichtungen in Bünde, Kirchlengern, Rödinghausen und Spenge in vollem Umfang nach.

„Richtig ist, dass wir derzeit keinen Publikumsverkehr haben. Das ist ja auch vernünftig und das machen ja alle so – bis auf den Einzelhandel und die Apotheken“, so Dr.-Ing. Marion Kapsa, Geschäftsführerin der EWB. Daraus dürfe aber nicht geschlossen werden, dass die EWB keine Aktivitäten entfalteten. „Wir sind da: Die Kunden können uns telefonisch, per Mail, Fax und Brief erreichen oder rund um die Uhr unser Online-Kundenportal nutzen. Allerdings tauschen wir derzeit weder Gas- noch Wasserzähler aus. Wir wollen die Bürger und unsere Mitarbeiter schützen.“

Dr. Marion Kapsa erläutert: „Wichtig ist vor allem, dass diejenigen Bereiche dauerhaft mit zuständigem Fachpersonal besetzt sind, die für die Steuerung der Versorgungsprozesse grundlegend und unerlässlich sind. Insbesondere für Leitwarten gibt es spezielle Vorkehrungsmaßnahmen, die eine Aufrechterhaltung der notwendigen Funktionen garantieren. Ein für die Gas- und Wasserbranche verbindliches Regelwerk des DVGW (Deutscher Verband des Gas- und Wasserfaches e.V.) schreibt konkrete Maßnahmen für Krisensituationen fest und ist allgemein anerkannt. Auch wir halten uns daran.“

Derzeit gibt es in der Belegschaft der EWB noch keine Infektionen mit dem Coronavirus. Dennoch hat das kommunale Versorgungsunternehmen frühzeitig auf die aktuelle Situation reagiert. Etwa 25 Prozent aller Verwaltungsmitarbeiter sind zu Hause. Es gibt eine besondere Teamorganisation, wonach möglichst immer nur ein Fach-Experte in einem Team arbeitet. Die Teams sind dezentral an verschiedenen Orten aufgestellt. Ein Sicherheits-Backup von weiteren 30 Prozent der Mitarbeiter befindet sich in Rufbereitschaft für den Fall der Fälle.

Dr. Marion Kapsa: „Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst. Wir nehmen diese Verantwortung wahr. Und zwar nicht nur in Bünde und Kirchlengern, sondern auch in Spenge und Rödinghausen.

 

17.03.2020

Kundencenter für Besucher geschlossen

Zum Schutz für Sie und unsere Mitarbeiter vor einer möglichen Corona-Infektion möchten wir den persönlichen Kontakt auf ein Minimum beschränken.

Wir arbeiten aber trotzdem für Sie! Unser Team ist weiterhin per Telefon (05223/967-0) oder E-Mail (info@ewb.aov.de) für Sie erreichbar. Alternativ können Sie auch unser Online-Kundencenter unter www.ewb.aov.de für viele Dienstleistungen nutzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Wir alle hoffen, dass wir durch Vorsicht und Rücksichtnahme schnellstmöglich zur Normalität zurückkehren können.

Bleiben Sie gesund!

Zurück