Jetzt bestellen!

Login
Kunden-
portal

Störfall-
nummer

05223
967-100

Telefon-
beratung

05223
967-112

Strom von EWB
Das bringt was!

Energieversorgung vor Ort sollte eine Selbstverständlichkeit sein.

EWB begrüßt zwei neue Azubis

Bei der Energie- und Wasserversorgung Bünde haben im August wieder zwei neue Auszubildende ihr Berufsleben gestartet. Julia Valenthin (18) aus Rödinghausen und Justus Unterbrink (17, aus Löhne) werden vom heimischen Energieversorger zu Fachkräften ausgebildet und können sich auf spannende Jahre in den verschiedenen EWB-Abteilungen freuen.

Mit der 2 ½-jährigen Ausbildung zur Industriekauffrau beginnt Julia Valenthin ihre berufliche Laufbahn. In den kaufmännischen Abteilungen von Vertrieb und Kundenbetreuung bis hin zum Rechnungswesen und Personalwesen wird sie den Beruf erlernen. Um alle Abläufe eines Versorgers kennenzulernen, wird sie auch einige Monate in den technischen Abteilungen verbringen. Für Justus Unterbrink beginnt die Karriere bei der EWB als Anlagenmechaniker Einsatzgebiet Rohrsystemtechnik mit der 3 ½-jährigen Ausbildung. Er erlernt die Montage von Bauteilen wie Rohre, Formstücke und Armaturen zu einer Leitung, bearbeitet Rohre aus Metall und Kunststoffen und hält Rohrsysteme sowie technische Anlagen instand. Er wartet die Anlagen und überprüft deren Betriebszustand.

„Wir freuen uns jedes Jahr darüber, dass sich junge Schulabgänger bei uns bewerben. Wir haben als kommunaler Betrieb den Anspruch, den jungen Frauen und Männern in unserer Region eine gute Ausbildung zu ermöglichen“, sagt dazu EWB-Geschäftsführerin Dr. Marion Kapsa. „Das ist eine echte win-win-Situation“, meint sie, „Schulabgänger erhalten eine attraktive Perspektive und die EWB unternimmt durch das Ausbilden etwas gegen den Fachkräftemangel.“

Auch für das Jahr 2023 sucht die EWB wieder Auszubildende in den Bereichen Industriekaufmann/-frau und Anlagenmechaniker/in Einsatzgebiet Rohrsystemtechnik. Weitere Infos gibt es hier.

Zurück